Im Detail

Ungewöhnlich: ein Vulkansofa!

Ungewöhnlich: ein Vulkansofa!

Das Design enthüllt manchmal Überraschungen, indem es uns ungewöhnliche und ungewöhnliche Möbel anbietet. Dies gilt insbesondere für die Kreation des österreichischen Designers Robert Stadler mit dem Titel Irregular Bomb, die nichts anderes als ein Sofa ist. Präsentation.

Unregelmäßige Bombe: Was ist das?

Irregular Bomb ist ein fast drei Meter langes Sofa aus der Fantasie des Designers Robert Stadler. Der Designer ließ sich von den Lavablöcken inspirieren, die während eines Vulkanausbruchs projiziert wurden und sich während ihrer Flugreise verfestigten. Nach Ansicht des Designers handelt es sich um eine Manifestation der "Explosion des bürgerlichen Komforts", die die Ästhetik des Chesterfield-Sofas umlenkt. Das Sofa vereint somit drei Arten von Sitzen (Sofa, Loungesessel und Teppich), um ein hybrides Objekt mit einer solchen besonderen Form zu schaffen. Dieses Sofa ist eine sehr nützliche Skulptur und gleicht keiner anderen.

Die Herstellung des Sofas

Wenn das Sofa auf den ersten Blick mit einem Computer hergestellt zu werden scheint, ist dies nicht der Fall. Das Sofa wurde zuerst aus Plastilin hergestellt, bevor es vollständig mit handwerklichen Techniken hergestellt wurde. Es war daher notwendig, den Schreiner in Sitz Maurice Barnabé, den Sattler Jean-Paul Mahé und die Näherin Bernadette N'Guyen zu konsultieren. Sie arbeiteten dreihundertfünfzig Stunden an dem Modell, um einen Sperrholzrahmen zu schaffen, der mit Moosschichten in bestimmten Dichten bedeckt war, und zwar so weit wie möglich, ohne das Leder zu zerreißen. Kurz gesagt, eine Leistung. Das erstaunliche Ergebnis ist auf 8 Exemplare begrenzt. Und wenn dieses Modell in unserem Wohnzimmer kaum seinen Platz findet, sollten wir erkennen, dass dies eine bemerkenswerte und beispiellose Arbeit ist!