Vorher / Nachher: ​​Renovierung eines langen Wohnzimmers

Vorher / Nachher: ​​Renovierung eines langen Wohnzimmers


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Dekoration dieses Hauses in Nantes war etwas veraltet. Um es zu erfrischen, riefen die Besitzer dieses Hauses in Nantes das Dekorationsunternehmen Kiosque Déco an. Ziel: die verschiedenen Räume neu ordnen (Esszimmer, Wohnzimmer, Eingangshalle, Abstellraum) und die Dekoration des Raumes verändern.

Die Anordnung

Vorher: Das Esszimmer versperrt den Durchgang zum Garten und das massive Wohnzimmer verengt den Raum. Die Möbel sind nicht mehr aktuell und nehmen im Verhältnis zu den Raumabmessungen zu viel Platz ein.
Nachher: Das Wohnzimmer und das Esszimmer wurden vertauscht. Die Möbel wurden geändert, um eine zeitgemäße Atmosphäre zu schaffen und die Maße dem Raum anzupassen. Um dem Raum eine warme Seite zu verleihen, wurde der Fliesenboden vollständig mit Laminatparkett in gebleichter Eiche ausgelegt. Im Wohnzimmer wurde ein Teppich hinzugefügt.

Der Eingang

Vorher: Der Eingang führt direkt ins Wohnzimmer
Nachher: Um den Eingang optisch vom Esszimmer zu trennen, ohne ihn jedoch vollständig zu unterteilen, haben wir ein Moucharabieh installiert, eine Art durchbrochenes Paneel, das häufig im Orient zu finden ist und als Zaun fungiert. Es wurde von einem Handwerker nach Maß angefertigt und dann im selben Blau gestrichen wie der untere Teil des Wohnzimmers. Der Eingang und der Korridor wurden ebenfalls komplett in Hellgrau neu gestrichen, um die Dekoration nicht zu überfrachten.

Der Essbereich

Vorher: Ein enger Raum, in dem es nicht leicht ist, sich zu bewegen. Die sehr massiven Möbel belasten den Raum.
Nachher: Der Raum wirkt größer und die Durchblutung wird erleichtert. Der Boden der Wand wurde in Sturmblau gestrichen, was dem Raum Charakter verleiht und die Volumen strukturiert, während das Hellgrau des oberen Teils beruhigt und mildert. Der dünne pfirsichfarbene Streifen über dem Sofa hebt es hervor und hellt die Atmosphäre auf. Diese Pfirsichfarbe wird an einigen Stellen durch kleine Berührungen erinnert.

Die Fernsehecke

Vorher: Das zu große Buffet frisst den gesamten Raum und blockiert den Verkehr.
Nachher: Der Ofen fügt sich dank des sturmblauen Bandes, das die Wand umrahmt, perfekt in den Raum ein. Der TV-Stand wurde von einem Designer aus Nantes (Atelier Barbatruc) nach Maß angefertigt. Um das Budget zu respektieren, werden maßgeschneiderte Designermöbel mit Möbeln von großen Dekorationsmarken gemischt.

Die Treppe und Lagerung

Vorher: Die Lautstärke unter der Treppe ist nicht optimiert. Das lackierte Holz der Treppe ist sehr präsent und die Farbe etwas veraltet.
Nachher: Aufbewahrung nach Maß von einem Schreiner, der dem Gefälle der Treppe folgt. Sie wurden durch leichten Abstand voneinander installiert, um das Raumvolumen nicht zu verringern, wie dies bei der Installation eines kompletten Lagerblocks unter der Treppe häufig der Fall ist. Gemalt in der gleichen Farbe wie die Wand, fügt sich das Mobiliar somit in das Dekor ein. Die Treppe wurde ebenfalls geschliffen und in demselben Grauton gestrichen, um sie optisch weniger präsent zu machen.


Video: Vorher Nacher Flur.  Ab zum Baumarkt.  Vikabella


Bemerkungen:

  1. Moogumi

    Klingt attraktiv

  2. Bentleah

    Bewundernswertes Thema

  3. Mandar

    Es tut mir leid, das hat mich in eine ähnliche Situation eingedrungen. Ich lade zur Diskussion ein.

  4. Sol

    Schande und Schande!

  5. Kadir

    Dieser Satz ist einfach unvergleichlich)

  6. Rhadamanthus

    Das hat etwas daran, und ich denke, es ist eine gute Idee.

  7. Aralabar

    Guter Artikel, es hat mir gefallen

  8. Adalhard

    Es stimmt! Ich denke, das ist eine gute Idee.



Eine Nachricht schreiben